Eckert

Hätten Sie das gedacht? 9 verschiedene, traditionelle Ostergerichte aus Europa

By 30. März 2018 No Comments

Lust auf etwas Neues für den Ostertisch? Wie wäre es mit einem Gericht aus einem anderen Land? Hier finden Sie 9 traditionelle Ostergerichte aus Europa zum Probieren!

1. Deutschland: Osterlamm

Wie in vielen anderen Ländern wird in Deutschland gerne Lamm zu Ostern gegessen, allerdings nicht nur in traditioneller Form. Das Osterlamm ist eine typische Süßspeise, die in verschiedenen Varianten zu bereitet wird.

2. England: Roast Spring Lamb

Wer Ostern in England verbringt oder ein englisches Osterfest zubereiten will, der sollte das Roast Spring Lamb im Auge behalten. Es ist ein traditionelles Gericht, das zu Ostern auf den Tisch kommt.

3. Italien: Colomba Pasquale

Im katholischen Italien wird Ostern natürlich groß gefeiert und ein Gericht darf auf keinen Fall fehlen: Colomba Pasquale. Um die Entstehung des Rezeptes gibt es mehrere Legenden, aber es steht auf jeden Fall schon eine ganze Weile auf der Ostermenüliste. Der süße hohe Kuchen wird mit geriebenen Orangen- und Zitronenschalen gebacken und hat auch kandierte Früchte, Rosinen und Mandeln im Teig.

4. Kroatien: Pinca-Brot

In Kroatien isst man gerne gekochten Schinken und passend zur Jahreszeit werden auch gerne Frühlingszwiebel, Radieschen und Meerrettich verspeist. Ein ganz traditionelles Gericht ist auch das Pinca-Brot, das dem deutschen Hefezopf nicht ganz unähnlich ist.

5. Russland: Kulitsch (Кули́ч)

Im orthodoxen Russland gibt es ebenfalls zahlreiche Ostergerichte, eines davon ist Kulitsch (Кули́ч), ein Hefeteigküchlein, das mit Zuckerguss glasiert wird. Es wird auch gerne eine Abkürzung des Schriftzugs „Christus ist auferstanden“ auf das Küchlein gemalt.

6. Spanien: Torrija

Ostern ist in Spanien ein wichtiger Feiertag oder besser Feierwoche und natürlich gibt es dort auch traditionelle Gerichte zum Anlass. Torrija sind beispielsweise Brotscheiben, die in Milch, Wein, Honig, Gewürze und Ei getunkt in der Pfanne mit Olivenöl gebraten werden.

7. Frankreich: Le Gigot d’Agneau Pascal

Auch in Frankreich gibt es Lamm zu Ostern und zwar Le Gigot d’Agneau Pascal. Dabei wird das Bein des Lamms mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Olivenöl (wer mag, kann auch Rosmarin und Kräuter der Provence hinzugeben) im Ofen gekocht. Es wird traditionell mit grünen Bohnen und Ofenkartoffeln gegessen.

8. Polen: Mazurek

In Polen gehören Gerichte wie Pasha, das dem oben erwähntem russischen Gericht sehr ähnlich ist, aber auch Mazurek zu Ostern. Das ist ein dünner Blechkuchen, dessen Boden aus Mürbteig gemacht ist. Darauf kommt eine zweite Teigschicht, wobei es dabei viele verschiedene Varianten gibt. Das Ganze wird dann mit Marmelade und Schokolade obendrauf abgerundet.

9. Finnland: Mämmi

Ein absolutes Traditionsgericht in Finnland ist das sogenannte Mämmi, ein Malzpudding (der dem Guinness Bier nicht ganz unähnlich schmeckt), der gerne mit Sahne oder Vanilleeis gegessen wird.

Wir wünschen Ihnen eine köstlich feine, schöne Osterzeit!

Ihr Eckert-Seminare Team

Quelle: https://www.skyscanner.de/nachrichten/traditionelle-ostergerichte-aus-europa