Homeoffice mit Familie und Haushalt (1/3)

Familie und Beruf, das sind zwei Dinge, die normalerweise strikt voneinander getrennt sind. Durch die ganze Homeoffice-Situation hat sich das allerdings verändert. In diesem Post geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie Familie und Job im Homeoffice am besten unter einen Hut kriegen.

  1. Reden Sie mit den Kindern über die neue Situation. Kinder wissen, dass Sie frei haben, wenn sie daheim sind. Deshalb schlussfolgern Sie, dass wenn Mama und Papa zuhause sind, sie auch freihaben und man den ganzen Tag zusammen spielen kann. Da das im Homeoffice nicht der Fall ist, muss man den Kindern bewusstmachen, dass obwohl Mama und Papa zuhause sind, sie keinen Urlaub haben und zu gewissen Zeiten arbeiten müssen.
  1. Tagesstruktur schaffen.
    • Es empfiehlt sich, sofern es geht, die Arbeitszeiten jeden Tag auf dieselbe Uhrzeit zu legen.
    • Fangen Sie, wenn möglich, mit dem Arbeiten an, wenn die Kinder noch schlafen.
    • Stellen Sie einen festen Tagesrhythmus auf mit festen Zeiten, die ganz den Kindern gehören. Kinder merken sich das und gewöhnen sich daran.
    • Stellen Sie einen Familienstundenplan auf. Damit wird klar, wann gemeinsam Zeit verbracht wird und wann jeder für sich spielt bzw. arbeitet.

Die Corona-Situation setzt Ihnen zu? Wir helfen Ihnen! www.eckert-seminare.ch – Für mehr Erfolg!