Der US-Amerikanische Unternehmer, Autor und Podcaster Timothy Ferriss unterscheidet zwischen Effizienz (die Dinge schnell machen) und Wirksamkeit (die richtigen Dinge machen). Effizient arbeiten bringt einem nichts, wenn man effizient sehr viel Müll bearbeitet.

Heute stellen wir Ihnen deshalb den 8-Schritte-Prozess von Timothy Ferriss vor, um wirksames Arbeiten zu maximieren.

  1. Stehen Sie mindestens eine Stunde, bevor Sie an einem (Computer-) Bildschirm sein müssen, auf. E-Mails oder auch sonstige Nachrichten sind Gedankenkiller!
  2. Machen Sie sich eine Tasse Kaffee oder Tee und setzen Sie sich mit Stift und Papier hin.
  3. Schreiben Sie sich 3-5 Dinge auf, welche Ihnen am meisten Angst und Unbehagen bereiten. Diese Dinge haben oft die Tendenz, von einem Tag auf den nächsten aufgeschoben zu werden.
  4. Fragen Sie sich für jedes dieser Dinge:
    – Wenn dies das einzige wäre, was ich heute schaffen würde, wäre ich zufrieden mit meinem Tag?
    – Würde das Vorantreiben dieses Dings alle anderen To-Do’s unwichtig oder einfacher zu bearbeiten machen?
  5. Schauen Sie sich die Dinge an, auf welche Sie mindestens einmal mit «Ja» geantwortet haben.
  6. Blockieren Sie sich 2-3 Stunden Ihres Tages, um sich auf EINES dieser Items zu fokussieren. Lassen Sie die restlichen, nicht so dringlichen Sachen in dieser Zeit aussenvor.
  7. Diese 2-3 Stunden Fokus sind als ein Zeitblock zu verstehen und nicht als immer mal wieder ein paar Minuten da und ein paar Minuten dort
  8. Wenn Sie abgelenkt werden oder sich beim prokrastinieren erwischen, seien Sie nicht zu hart zu sich selbst und legen Ihren Fokus wieder auf Ihr EINES To-Do.

Auf ein wirksames Arbeiten! www.eckert-seminare.ch – Für mehr Erfolg!

Quelle