Doch dies scheine für Führungskräfte in der Realität ein echtes Problem zu sein. Das offene Thematisieren von Konflikten stelle Führungskräfte meist vor große Herausforderungen. Die Angst, die Harmonie komplett zu zerstören, sei in diesem Fall meist größer als der Antrieb Konflikte rechtzeitig aus dem Weg zu räumen, um ein spannungsfreies Umfeld zu schaffen. “Den meisten Menschen ist gar nicht bewusst wie positiv sich gelöste Konflikte auswirken können. Denn mit der richtigen Art und Weise Konflikte anzusprechen und nachhaltig zu lösen, verbessert sich die Vertrauensbasis enorm. Und ein gutes Arbeitsklima ist die Voraussetzung für den Erfolg der Mitarbeiter, der Führungskraft und des gesamten Unternehmens”, erklärt der ausgebildete Coach.

Benötigen Sie unsere Unterstützung in der Rolle als Führungskraft? – www.eckert-seminare.ch – für mehr  Erfolg!

Quelle: