Ein schlechtes Betriebsklima tut niemandem gut. Die Mitarbeiter leiden, der Chef auch und die Arbeitsergebnisse lassen zu wünschen übrig. Spätestens jetzt ist es an der Zeit, etwas zu unternehmen. Denn nur wenn sich die Mitarbeiter als Team verstehen, das ein gemeinsames Ziel verfolgt, stimmen auch die Resultate. Aber erst eine genaue Problemanalyse zeigt, welche Teambuilding Massnahmen wirklich sinnvoll sind.

Die sinnvollen Gründe für Teambuilding-Massnahmen

Teambuilding Massnahmen sind dann besonders vielversprechend, wenn im Team mehrere neue Mitarbeiter integriert werden sollen. Auch nach Umstrukturierungen innerhalb des Betriebes sind Teambuilding-Massnahmen sinnvoll. Und natürlich dann, wenn eine Abteilung völlig neu zusammengestellt wurde. In all diesen Fällen geht es um Vertrauensbildung, Entwicklung eines Wir-Gefühls und das sich gegenseitig Kennenlernen.

Ein gemeinsames Naturerlebnis verbunden mit einem Outdoortraining erweist sich hier als eine sehr gute Massnahme. Der Gemeinschaftssinn und die Teamfähigkeit werden ideal gestärkt. Workshops hingegen sind wesentlich angestrengter als das aktive Miteinander im Freien. Anbieter und Plattformen für Outdoor Teambuilding in der eigenen Region findet man im Internet. Passendes Camping- und Outdoorzubehör lässt sich heutzutage problemlos und kostengünstig ebenfalls online beschaffen. Das gemeinsame Planen und Auswählen des Equipments kann schon Teil der Teambuilding Massnahme sein. Der Event muss nicht besonders spektakulär ausfallen. Teambildend ist hier schon das Kennenlernen der näheren, gemeinsamen Umgebung.

Planen Sie einen Teambuilding-Event? Holen Sie uns mit ins Boot! www.eckert-seminare.ch – Für mehr Erfolg!

Quelle