Bewerbungstipps

Wie erkläre ich eine Lücke in meinem Lebenslauf?

By 19. Juli 2018 No Comments

Vielen Personen fällt es schwer, vor einem Personaler ihre Lücke im Lebenslauf zu erklären. Mit den folgenden Tipps können Sie sich darauf vorbereiten, wie Sie Ihre Lücke beim nächsten Mal erklären können.

 

  1. Bleiben Sie authentisch
    Erläutern Sie die Umstände ihrer Lücke selbstbewusst und glaubwürdig. Überlegen Sie sich die Antwort bereits im Voraus.
  2. Nennen Sie das Kind beim Namen, verkaufen Sie es aber dennoch positiv. Wenn Sie beispielsweise gekündigt worden sind, dann können Sie sagen: «Mein neues Aufgabengebiet hat nicht zu meinen Kompetenzen gepasst, deshalb haben mein Vorgesetzter und ich uns entschlossen, meinen Arbeitsvertrag aufzulösen».
  3. Wenn Sie wegen einer Krankheit, wie beispielsweise einem Burnout, eine Lücke aufweisen, dann betonen Sie, dass die Krankheit der Vergangenheit angehört und Sie jetzt wieder fit sind und alles geben, dass Sie nicht mehr krank werden.
  4. Wenn Sie eine Weltreise oder ein Sabbatical gemacht haben, dann können Sie ganz einfach sagen, dass Sie die Gelegenheit beim Schopf ergriffen haben und sich einen lang ersehnten Traum erfüllt haben.

Wie auch immer Sie ihre Lücke erklären, versuchen Sie nicht diese zu verschleiern oder eine komplett erfundene Geschichte zu erzählen. Sie können bei der Erläuterung zeigen, wie Sie mit Problemen und schwierigen Situationen umgehen.

Benötigen Sie Unterstützung in Ihrem Arbeitsalltag? www.dogsforleaders.ch – für mehr Erfolg!

Quelle