Führung

So können Sie auch ältere Mitarbeiter begeistern

By 31. Mai 2018 No Comments

Oft lassen neue Arbeitsprozesse Kontrollverlustängste auftreten, vor allem bei älteren Mitarbeitern. «So haben wir das schon immer gemacht» – diesen Satz hört man in nahezu jedem Unternehmen, wenn es um Neuerungen geht, denn die gut bewährten Abläufe werden aus dem Effeff beherrscht und geben Sicherheit.

Wie können Sie als Führungsperson nun auch ältere Mitarbeiter für die neuen Prozesse begeistern?

Setzen Sie auf psychologisches Empowerment und versuchen Sie so, unwillige Mitarbeiter für moderne Arbeitsstrukturen zu begeistern oder zumindest seine Neugier zu wecken.

Im Kern geht es darum, das Selbstwertgefühl und die Selbstbestimmung zu stärken.

Psychologisches Empowerment basiert auf vier Säulen:

  1. Dem Erleben von Bedeutsamkeit im Job: «was ich tue ist sinnvoll»
  2. Der Wahrnehmung «ich kann das, was ich tue»
  3. Dem Gefühl der Selbstbestimmung
  4. Dem Gefühl des Einflusses auf eigene Arbeitsprozesse

Wenn Sie es schaffen, die Neugier für neue Arbeitsprozesse zu wecken und den Mitarbeitern das Gefühl geben, dass Sie selbstbestimmt auf neue Wege gehen, dann haben Sie auch die älteren Mitarbeiter im Boot. Dafür müssen aber auch Sie einen Teil Ihrer Kontrolle an ihre Mitarbeiter abgeben. Mehr Verantwortung, dafür aber auch mehr Selbstbestimmung und Freiheit – das kann auch ältere Arbeitnehmer überzeugen.

Benötigen Sie Unterstützung im Führungsalltag? www.dogsforleaders.ch – für mehr Erfolg!

 

Quelle: http://redir.xing.com/link/1a146e0e999e295b.aHR0cHM6Ly93d3cuY2FwaXRhbC5kZS9rYXJyaWVyZS9uZXctd29yay1zby1iZWdlaXN0ZXJ0LW1hbi1hdWNoLWFlbHRlcmUtbWl0YXJiZWl0ZXI_eGluZ19zaGFyZT1uZXdz