Klarheit spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg nahezu jedes Unternehmens. Je besser Mitarbeiter verstehen, worum es wirklich geht und wie sie einen echten Beitrag leisten können, desto besser die langfristigen Unternehmensaussichten.

Demgegenüber kann fehlende Klarheit verheerende Auswirkungen haben. Verwirrte Mitarbeiter, die nicht wissen was zu tun ist. Produkte und Leistungen, die den Nerv der Kunden nicht treffen. Sinnlos verschwendete Ressourcen. Dies sind nur einige der vielen negativen Konsequenzen.

Wie kann man mehr Klarheit schaffen und Mitarbeitern bessere Orientierung geben?

Am Ende des Tages kommt es auf zwei Dinge an.

  1. Erstens sollte man einen möglichst hohen Grad an Einfachheit erzielen. Je weniger Informationen Menschen aufnehmen müssen, desto eher bleiben sie hängen und desto weniger Verwirrung entsteht.
  2. Zweitens sollte man einen möglichst hohen Grad an Präzision erreichen. Immer wieder führen zu grosse Interpretationsspielräume dazu, dass Missverständnisse entstehen.

Wie man in der Praxis mehr Klarheit schaffen kann, zeigen Ihnen die nachfolgenden Beispiele und auch im morgigen Beitrag lesen Sie mehr darüber.

Amazon

Amazon schafft Klarheit über die so genannten Three Big Ideas“: (1) “niedrige Preise”, (2) “schnelle Lieferung” und (3) “grosse Auswahl”. Laut Jeff Bezos zeichnen sie sich nicht nur dadurch aus, dass sie sehr einfach und konkret sind, sondern auch dadurch, dass sie über die Zeit keinerlei Bedeutung verlieren. Bezos hob in einem Interview hervor, dass Kunden weder heute noch in Zukunft bereit sind, höhere Preise zu zahlen, längere Lieferzeiten in Kauf zu nehmen oder sich mit weniger Auswahl zufrieden zu geben.

Sie suchen mehr Klarheit? Wir finden Sie mit Ihnen! www.eckert-seminare.ch – Für mehr Erfolg!

Quelle